Geschichte

Nach dem 2. Weltkrieg wurden bei
der Firma Hispano Suiza in Genf von 1948 bis 1957 die ersten Velosolex für die
Schweiz  hergestellt. Es handelte sich um sogenannte
„Schwanenhalsmodelle“. Sie hatten den Nachteil, dass sie neben der
schwachen Motorenleistung von < 0.5 PS über keine Kupplung verfügten. Daher
wurde der Motor beim Anhalten immer abgewürgt, und das Solex musste zum
Weiterfahren wieder neu angeschoben werden.

hispano26

Im Jahre 1959 kam ein ähnliches
Fahrzeug wie das Velosolex, ein VeloVap mit Fliehkraftkupplung auf den Markt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das VeloSolex wurde noch im selben Jahr ebenfalls
mit einer Fliehkraftkupplung und mit einer Gebläsekühlung ausgerüstet. (Modell 1700)

Abgebildet sind von links nach rechts:

  • Velosolex  2200 (1961-1963)
  • Velosolex 5000 Mini (1971-1978)
  • Velosolex 3800 (1966-1969)
  • Velosolex 1700 (1959-1961)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von 1969 – 1971 wurden auch blaue
und rote Solex 3800 Luxe gebaut mit Chromstahlschutzblechen und beigen(leider nicht UV-beständigen) Motorabdeckungen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Modell 3800 wurde in den
folgenden Jahren leicht modifiziert. 1975 übernahm Motobecane die
Solexproduktion. Yamaha kontrollierte ab 1983 die Motobecane-Werke (MBK). Die
Produktion von VeloSolex wurde 1988 eingestellt.

Abgebildet sind von links nach rechts:

  • Velosolex  3800  (1971-1980)
  • Velosolex 3800 (1966-1969)
  • Velosolex 3800 (1980-1988)

3800_71_-_88

Es wurden über 5 Millionen
Fahrzeuge produziert. In der Blütezeit der 60-er Jahre verliessen täglich bis
1’500 Fahrzeuge das Werk !!

Ein eher exotisches Velosolex Typ
Flash / 6000, wurde von 1971 – 1974 produziert. Der Motor war im Rahmen
verpackt, und wurde mit einem Ventilator gekühlt. Der Motor verfügte über ein
sensationelles Drehmoment und hatte für Solexverhältnisse richtig Dampf
(tierische 0,7 PS). Der Antrieb auf das Hinterrad erfolgte über eine
Kardanwelle und ein viel zu schwaches Winkelgetriebe, welches sich nach
spätestens 2’000 km Fahrleistung in Luft auflöste. Gebremst wurde über eine
Scheibenbremse.

Dsc00021